Pflegehinweise


Damit Sie möglichst lange Freude an diesem Naturprodukt haben, geben wir Ihnen hier ein paar nützliche Pflegetipps mit auf den Weg. Denn anders als häufig angenommen, benötigen Daunen- oder Federprodukte recht wenig Pflege:

1. Tägliches Aufschütteln lockert die Füllung und schafft neue Lufträume.

2. Damit die Nachtfeuchtigkeit abtransportiert wird, sollte man die Bettdecke regelmäßig lüften. Pralle Sonne, Regen und Nebel vermeiden.

3. Die Daunendecke nicht ausklopfen oder absaugen (schädigt die Daunendichtigkeit des Bezuges)

4. Daunendecken sollten alle 7-8 Jahre aufgearbeitet (gereinigt) und die Inletts gewechselt werden.

5. Kopfkissen hingegen sollten aus hygienischen Gründen schon nach 3-4 Jahren gereinigt und die Inletts erneuert werden.

6. Daunendecken sollten nur vom Fachmann gewaschen werden, da haushaltsübliche Waschmaschinen und Wäschetrockner aufgrund ihrer geringen Maximalfüllung ungeeignet sind.

Bei guter Pflege wird Ihnen Ihr Daunenbett durchaus Jahrzehnte lang gute Dienste leisten.

Kissen befuellen und abwiegen